Zur Startseite Eck.Dose

Der Blog des Goldseelchen-Verlags
für Tagfalter und Nachtdenker

Der Blog des Goldseelchen-Verlags



Teil 2: Den richtigen Umgang finden

Jetzt hasse ich zurück


Für eine größere Ansicht anklicken.
Bild: Uli
 (© Eckdose)

Angefüllt mit negativer Energie: Der Mensch ist kurz vorm Platzen, weil sich so viele ungute Gefühle angesammelt haben. Irgendwie muss da etwas heraus. Die Stimmung verlangt Ausdruck.

Wahrnehmen

Damit nichts schief geht, sollte mit negativen Gefühlen aktiv und bewusst umgegangen werden. Der Ansatz liegt an der Stelle, wo der Körper in Alarmbereitschaft tritt. Der Prozess des Überwindens beginnt mit dem Wahrnehmen. Ich mache mir bewusst, dass etwas nicht stimmt, ich vielleicht unruhig werde.

Mit W-Fragen, wie sie beim Bericht-Schreiben im Deutschunterricht gelernt werden, geht solch eine Untersuchung leichter. Nicht jede dieser Fragen muss immer sinnvoll oder beantwortbar sein.

Wer oder was hat dieses Gefühl ausgelöst? - Ich frage nach dem realen Objekt.

Wann hat das Unwohlsein begonnen? – Ich stelle fest, wann und wie ich das Objekt wahrgenommen habe.

Woher kenne ich dieses Gefühl? – Ich suche nach einer Erinnerung oder Erfahrung, auf die mich das Objekt gebracht hat.

Warum reagiere ich negativ durch dieses Gefühl? – Ich versuche die Ursache in meinem Unterbewussten zu finden.

Wie kann ich am besten mit diesem Gefühl umgehen? – Ich suche nach einer Lösung für die Situation.

Gefühle finden auf vor-sprachlicher Ebene statt. Deswegen kann man Gefühle auch nur schwer beschreiben, daher bleiben Hass, Wut, Verzweiflung nur abstrakte Begriffe. Die vorsprachliche Ebene ist der Bereich, im dem auch die Träume stattfinden, der Bereich der Symbole und Bilder. Mit genau denselben lassen sich Gefühle ausdrücken und verarbeiten.

Artikel-Seite:
1234

Uli in Lebenskunde am 14.05.2013 um 14.00 Uhr

 Drucken | 

Auch ansehen:

Kommentar verfassen

 

Damit wir auch wissen, dass Du ein Mensch bist, musst Du unten in das Feld „Sicherheits-Code“ bitte noch die Buchstaben oder Zahlen aus dem Bild links abtippen.

Die Felder mit * sind verpflichtend.

Datenschutz-Hinweis: Alle Daten, die in dieses Formular eingetragen werden, können auf dieser Seite als Einträge angezeigt werden. Zusätzlich werden IP-Adresse und Zeitpunkt der Übermittlung in einer Datenbank gespeichert, um im Falle strafrechtlich relevanter Eintragungen die Herkunft nachweisen zu können.