Zur Startseite Eck.Dose

Der Blog des Goldseelchen-Verlags
für Tagfalter und Nachtdenker

Der Blog des Goldseelchen-Verlags



Die Iren außer Rand und Band!


Fotograf: HannaH
 (© Eckdose)

Am 17. März ist es wieder soweit. Die grüne Insel wird noch grüner leuchten als sonst, denn in Irland und nicht nur dort, sondern weltweit feiern die Iren den „St. Patrick´s day“.

Dieser Tag ist dem Nationalheiligen der Iren gewidmet: St. Patrick. Er stammt ursprünglich aus Wales und war der erste christliche Missionar in Irland. Er beeinflusste Irland nicht nur hinsichtlich seiner Religion, sonder kümmerte sich auch um die Bildung der Iren. Außerdem wurde durch ihn das Kleeblatt zum irischen Symbol. Er erklärte anhand des Kleeblatts die Dreieinigkeit Gottes. Und jeder den es auf die grünen Insel verschlägt wird ihm kaum aus dem Weg gehen können.

Am 17. März 461n.Chr. ist er gestorben, aber die Iren feiern ihn bis heute. Obwohl der Festtag in die Fastenzeit fällt, gehen in Dublin beispielsweise, die Feierlichkeiten vom 13. – 17 März. Nun gut man hat ihnen eine Fastenpause zugesagt.

Am letzten Tag gibt es große Paraden (Dublin, New York, Boston), die meist ein Thema zu Grunde liegen haben und das bunte Treiben ist herrlich anzuschauen. Es erinnert ein bisschen an unsere Karnevalszeit, wo sich die großen Festwagen z. B. durch die Kölner Innenstadt schieben, nur das die dominierende Farbe in Irland grün ist. Teilweise werden sogar die Flüsse und das Guinness extra für diesen Tag eingefärbt. Ja, ja das Inselvölkchen ist schon etwas Besonderes.

Und so wird auch der diesjährige St. Patrick´s day ganz im Sinne der Farbe Grün stehen und dass wird nicht nur klamottentechnisch, sondern auch in den Gesichtern der Leute zu sehen sein, wenn es ihnen nach ein Paar Guinness zu viel den Magen umdreht.

In diesem Sinne: Happy St. Patrick´s day!!

HannaH in MAT: Sonstiges am 16.03.2009 um 19.51 Uhr

 Drucken | 

Auch ansehen:

Kommentar verfassen

Name*:
E-Mail:
Netzseite:
Kommentar*:

 

Damit wir auch wissen, dass Du ein Mensch bist, musst Du unten in das Feld „Sicherheits-Code“ bitte noch die Buchstaben oder Zahlen aus dem Bild links abtippen.

Sicherheits-Code*:

Die Felder mit * sind verpflichtend.

Datenschutz-Hinweis: Alle Daten, die in dieses Formular eingetragen werden, können auf dieser Seite als Einträge angezeigt werden. Zusätzlich werden IP-Adresse und Zeitpunkt der Übermittlung in einer Datenbank gespeichert, um im Falle strafrechtlich relevanter Eintragungen die Herkunft nachweisen zu können.