Zur Startseite Eck.Dose

Der Blog des Goldseelchen-Verlags
für Tagfalter und Nachtdenker

Der Blog des Goldseelchen-Verlags

Fenster vom 21. Dezember

Zurck


Einer

Liederrtsel #3: Eine gute Frage...

Was wre, wenn? Utopien sind ein beliebtes Thema der Literatur und der Musik. Menschen malen sich gerne aus, wie es wre, wenn dies oder jenes anders sei. Beim heutigen Liederrtsel geht es nicht um einen besseren oder anderen Ort. Hier ist es ein Sachverhalt, der in vielen Aspekten ausgeleuchtet wird. Ein Sachverhalt oder genauer gesagt: eine Gestalt, um die sich das gesamte Lied dreht.

Charakteristisch ist die Akkordfolge, die sich auch vor dem Kehrvers kaum ndert. Den Einstieg der Akkorde nicht den Anfang des Liedes schafft ein nur sprlich verzerrtes E-Gitarrenspiel, nimmt als Solo bereits die Melodie des Refrains vorweg. Noch vor dem Gesang setzt die komplette rockige Instrumentierung ein. Das Schlagzeug ist nicht mehr nur Tempoanzeiger, der Bass wird strker und die Rhythmusgitarre zeigt vollen Klang. Und dann hrt man ihre Stimme. Eine zarte, erzhlende Stimme einer durch dieses Lied berhmt gewordenen Sngerin.

Die Frage der berzeugung wird gestellt, wenn die beschriebene Situation eintreten wrde. Permanent ist das lyrische Du (auch mglich: Ihr) gefragt, gemischt mit Mutmaungen seitens der Erzhlerin. Es geht um eine Konfrontation biblischen Ausmaes. Wrde sie alles auf den Kopf stellen und ein Gefhl schlechthinniger Abhngigkeit verursachen? Alle offenen Punkte bleiben offen, werden mit einem ebenso fragenden maybe nur verlngert, wie das Ende des Liedes keinen Schluss zu finden scheint. Hernach steht der aufmerksamer Hrer so klug wie zuvor. Manche Themen sind einfach nie abschlieend zu beantworten, es sei denn, es gbe einen Beweis, man wrde es mit eigenen Augen sehen... Doch dann, wenn man diesen Beweis htte, was wrde man dann tun? Wenn man nicht viele Fragen stellen knnte? Gut, dass sich mal jemand Gedanken darber gemacht hat und der Nachwelt dieses wunderbare Ohrwurm-Lied hinterlsst.

Wie heit das Lied und wie heit seine Interpretin? Ideen drfen in die Zetteldose geworfen werden.