Der Blog des Goldseelchen-Verlags
für Tagfalter und Nachtdenker

Der Blog des Goldseelchen-Verlags für Tagfalter und Nachtdenker

Der Blog des Goldseelchen-Verlags



Dinkelsbühl leuchtet


Fotograf: Matyes
 (© Eckdose)


Fotograf: Matyes
 (© Eckdose)

Besonderes Einkaufserlebnis

Im Juni erwartet Sie ein Einkaufserlebnis der besonderen Art. Der Sommer steht in den Startlöchern und passend dazu werden die Aktionen des Citymanagements wieder vielfältig. Als besonderes Highlight wird am Samstag, 30.Juni 2007 eine lange Nacht mit buntem Rahmenprogramm veranstaltet. Dieses erstmals in Dinkelsbühl stattfindende Einkaufserlebnis wird begleitet von einer stilvollen Illumination vieler historischer Gebäude in und um die Altstadt. Die ganze Stadt wird über eine besondere Lichtinstallation einem orangefarbenen Lichtermeer erstrahlen.

Die MAT-TV Bühne ab 21:30 Uhr am Weinmarkt

- Die Band THE CHEFHUPEN aus Dinkelsbühl mit einer Unplugged-Session.

- Eine Lesung von Schaffenskrise aus Fürth

- Tom Hiltner präsentiert selbstgeschneiderte Videos mit seiner eigenen Musik und Matthias Friedrich (Dkb) am Pinsel

- Das CHARLES MARONEY SOUNDSYSTEM an den Turntables aus München

Eine Cocktailbar sorgt bereits schon ab 16:00 Uhr für Erfrischungen.

Kommen sie vorbei, gönnen sie sich einen Cocktail und genießen sie Interviews und Performances der oben genannten Künstler. Die Moderatoren Martin Weber und Judith Milz führen durchs Programm.

Öffnungszeiten bis 20 Uhr

Der Dinkelsbühler Einzelhandel wird am 30. Juni bis 20 Uhr öffnen, eine längere Öffnungszeit ist aus gesetzlichen Gründen in Bayern im Moment leider nicht möglich. Sowohl die Gewerbetreibenden als auch die Gastronomen greifen bereits ab dem späten Nachmittag die Farbe orange auf, ob nun über die Gestaltung der Schaufenster, Nachlassaktionen auf orange Ware oder orange Getränken und Speisen. Dies schafft ein zusätzliches Flair und lädt zum Verweilen und Staunen ein. Die Hektik des Tages wird genommen und in schöner entspannter Atmosphäre steht dem Stadtbummel nichts mehr im Wege.

Autofreies Dinkelsbühl – nichts ist besser als das Original!

Wo ansonsten parkende oder vorbeifahrende Autos den Blick auf die Kulisse einer der schönsten mittelalterlichen Städte Deutschlands verstellen, ist am 30 Juni ab dem frühen Nachmittag die Kern-Altstadt für Autos gesperrt. Durch die vier Stadttore kommen lediglich Autos und Motorräder mit Oldtimerstatus, die also ca. 30 -50 Jahre alt sind. Die Altstadt von Dinkelsbühl soll so zum Mekka für Oldtimerfans werden und Bürger und Gäste können sich in der Altstadt an der bunt gemischten, historischen Fahrzeugpalette erfreuen.

Oldtimer-Vereine und private Fahrzeugbesitzer aus ganz Deutschland sind also herzlich eingeladen, Dinkelsbühl als Destination für eine spontane Ausfahrt zu wählen.

Nostalgisches, malerisches Dinkelsbühl

Auch Hobbymalern und Fotografen bietet sich im autofreien Dinkelsbühl eine ähnlich anmutende Kulisse wie bereits dem Maler Spitzweg vor hundertfünfzig Jahren. Sie finden eine wunderschöne mittelalterliche Szenerie vor und können ungestört vor allem in den völlig autofreien, attraktiven Seitengassen in der Kern-Altstadt Malen und Fotografieren. Zudem gibt es in der Altstadt antikes Kunst- und Kunsthandwerk zu entdecken.

Dinkelsbühler Köstlichkeiten

Das Sommerliche Einkaufsfestival wird natürlich auch begleitet von der Dinkelsbühler Gastronomie und einer langen Restaurantnacht, die – natürlich wetterbedingt, zum großen Teil draußen stattfinden soll. So kann sich der Kunde bei kulinarischen Köstlichkeiten zu attraktiven Preisen stärken und gemütlich bis Mitternacht durch die erleuchteten Gassen der historischen Altstadt bummeln oder sich die Beleuchtung in einer vielen einladenden Restaurants und Cafés ansehen. Kleinkunst und Musik runden das Programm ab, das am späten Nachmittag gegen 17 Uhr starten wird.

Shopping bis 20 Uhr auch vor den Toren der Stadt

Das Einkaufsvergnügen macht allerdings nicht an der Stadtmauer halt. Viele Geschäfte öffnen vor den Toren der Stadt ihre Tür. Auch in den Gewerbegebieten und in der Luitpoldstraße finden sich viele tolle Angebote, die herzlich zum Bummeln einladen. Auch dort wird sich die Beleuchtung bei manchen Gebäuden wieder finden und viele beteiligte Geschäfte besonders in Szene gesetzt.

weitere infos zum Programm unter: www.citymarketing-dinkelsbuehl.de

Besonderes Einkaufserlebnis

Im Juni erwartet Sie ein Einkaufserlebnis der besonderen Art. Der Sommer steht in den Startlöchern und passend dazu werden die Aktionen des Citymanagements wieder vielfältig. Als besonderes Highlight wird am Samstag, 30.Juni 2007 eine lange Nacht mit buntem Rahmenprogramm veranstaltet. Dieses erstmals in Dinkelsbühl stattfindende Einkaufserlebnis wird begleitet von einer stilvollen Illumination vieler historischer Gebäude in und um die Altstadt. Die ganze Stadt wird über eine besondere Lichtinstallation einem orangefarbenen Lichtermeer erstrahlen.

Die MAT-TV Bühne ab 21:30 Uhr am Weinmarkt

- Die Band THE CHEFHUPEN aus Dinkelsbühl mit einer Unplugged-Session.

- Eine Lesung von Schaffenskrise aus Fürth

- Tom Hiltner präsentiert selbstgeschneiderte Videos mit seiner eigenen Musik und Matthias Friedrich (Dkb) am Pinsel

- Das CHARLES MARONEY SOUNDSYSTEM an den Turntables aus München

Eine Cocktailbar sorgt bereits schon ab 16:00 Uhr für Erfrischungen.

Kommen sie vorbei, gönnen sie sich einen Cocktail und genießen sie Interviews und Performances der oben genannten Künstler. Die Moderatoren Martin Weber und Judith Milz führen durchs Programm.

Öffnungszeiten bis 20 Uhr

Der Dinkelsbühler Einzelhandel wird am 30. Juni bis 20 Uhr öffnen, eine längere Öffnungszeit ist aus gesetzlichen Gründen in Bayern im Moment leider nicht möglich. Sowohl die Gewerbetreibenden als auch die Gastronomen greifen bereits ab dem späten Nachmittag die Farbe orange auf, ob nun über die Gestaltung der Schaufenster, Nachlassaktionen auf orange Ware oder orange Getränken und Speisen. Dies schafft ein zusätzliches Flair und lädt zum Verweilen und Staunen ein. Die Hektik des Tages wird genommen und in schöner entspannter Atmosphäre steht dem Stadtbummel nichts mehr im Wege.

Autofreies Dinkelsbühl – nichts ist besser als das Original!

Wo ansonsten parkende oder vorbeifahrende Autos den Blick auf die Kulisse einer der schönsten mittelalterlichen Städte Deutschlands verstellen, ist am 30 Juni ab dem frühen Nachmittag die Kern-Altstadt für Autos gesperrt. Durch die vier Stadttore kommen lediglich Autos und Motorräder mit Oldtimerstatus, die also ca. 30 -50 Jahre alt sind. Die Altstadt von Dinkelsbühl soll so zum Mekka für Oldtimerfans werden und Bürger und Gäste können sich in der Altstadt an der bunt gemischten, historischen Fahrzeugpalette erfreuen.

Artikel-Seite:
12

Matyes in MAT: MAT-Scheibe am 15.05.2007 um 11.40 Uhr

 Drucken | 

Auch ansehen: